Fabrik Sennweid, Bubikon


Umnutzung von Fabrikgebäuden von 1880. Sanfte Sanierung und haustechnische Erneuerung 1992 bis 1996. Fassadensanierung 2007.


Ein zentrales Treppenhaus verbindet die zwei Langhäuser der ehemaligen Rundkartonage-Fabrik. Die Fabrikationsräume und Werkstätten wurden zu Büros, Ateliers und Therapieräumen umgebaut. Einfache, nachhaltige Materialien und dezente Farben bestimmen die neuen Räume.
Die alte Heizung mit Hochkamin wurde zum fünf Meter hohen Atelier mit Galerie. Die ehemalige Laderampe und das Staubsilo sind heute ein lichtdurchflutetes Wellnesscenter. Eine weitere Etappe, der Dachausbau, ist derzeit im Bau.

Nach oben